Konfirmation

Konfirmanden-Jahrgang

2018 / 2019

In diesem Jahr haben sich 7 Jugendliche zur Konfirmation am 12. Mai 2019 angemeldet. Im Gottesdienst am 30. September 2018 wurden sie der Gemeinde vorgestellt: Carla Büch, Anika Rittmüller, Clara Rittmüller, Philip Schild, Ellen Stievermann, Lea Thomsen und Emily Wetzell.

 

Pfarrerin Michaela Deichl hatte diesen Gottesdienst zusammen mit den Konfirmanden geplant, und sie halfen alle kräftig mit. Sie stellten sich selbst mit Namen vor. Außerdem ließen sie die Gemeinde an ihren Fragen teilhaben, die sie gerne im Laufe der kommenden Zeit beantwortet haben möchten und brachten ihre Wünsche für die Konfirmandenzeit vor.

 

Als Neuerung in diesem Gottesdienst stellten sich die neuen Konfirmanden zusammen mit einigen Konfirmanden aus dem letzten Jahr und weiteren Freiwilligen als Chor vor dem Altar auf und sangen unter der Begleitung von Frau Deichl mit der Gitarre und Herrn Markus Gaa am Keybord die in der kurzen Zeit schon eingeübten neuen Lieder: „Gott schenkt uns ein neues Herz“, „Möge die Straße uns zusammenführen“ und „Herr, deine Gnade“. Anhand des ausgeteilten Liedblattes sang auch die Gemeinde mit und es entstand eine fröhliche, aufgelockerte Atmosphäre.

 

Frau Deichl erzählte in ihrer Predigt von den ersten schon sehr lebhaften Stunden mit den „Konfis“. Sie hatten schon jetzt jede Menge Fragen mit Bezug auf Glaube, Gottesdienst, Kirche, Kirchenälteste usw. Alle diese Fragen sollen in den nächsten Monaten besprochen und diskutiert werden. Fragen stellen und Antworten suchen gehört zum Glauben dazu. Und Jesus verspricht, dass wir Antworten finden.

 

Die anschließenden Fürbitten wurden von „alten“ Konfirmanden vorgetragen. Dazu gehörte auch eine Fürbitte für die neuen Konfirmandengruppe. Da die Konfirmanden auch bereit sind, im Gottesdienst mitzuhelfen, haben sie schon Opfer und Kollekte eingesammelt und am Eingang Gesangbücher ausgeteilt.

Frau Deichl wies noch darauf hin, dass jeder willkommen ist, der die neuen Lieder mit einüben oder im Chor mitsingen möchte. Man übt dann jeweils ½ Stunde vor dem Gottesdienst die entsprechenden Lieder. Man muss sich nur bei ihr melden und wird dann per Email benachrichtigt. Dann entließ Frau Deichl die Gemeinde mit dem Segen Gottes.

 

Annegret Boehner

         Konfirmanden-Jahrgang 2017 / 2018

Der Konfirmandenunterricht mit 8 Jugendlichen hat im September angefangen. Schon im Erntedank-Gottesdienst haben einige Konfirmandinnen und Konfirmanden mitgewirkt. Offiziell vorgestellt wurden sie am 22. Oktober im Gottesdienst. Wir hatten uns dafür mit folgenden Fragen beschäftigt: „Was macht mein Leben reich, was ist ein Segen für mich? Wie kann ich das Leben anderer reich machen und bereichern und für andere zum Segen werden?“ Die Konfirmanden haben in diesem Gottesdienst eigene Gedanken dazu vorgelesen. Sie haben ihre selbst gestalteten Kerzen zum 1. Mal angezündet und alle haben Dienste übernommen. Fürbitten lesen, Gesangbücher austeilen und Opfer einsammeln. Großes Lob!

Unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden heißen: Lea Baust, Johanna Hoffmann, Laura Kirschmer, Nils Riemke, Lars Riemke, Svea Ruhland, Sebastian Specht und Lars Weitzell.

Konfirmation wird am 6. Mai 2018 sein.

Wir wünschen Euch eine intensive und lebendige Konfirmandenzeit und viele gute Erfahrungen mit und in unserer Gemeinde!

                                             Michaela Deichl


Konfirmandenfreizeit 2018


Am 2. März war es endlich soweit: Die diesjährige Konfi-Freizeit stand an! Um 16 Uhr machten sich Pfarrerin Michaela Deichl und die Betreuer Markus Winter und Manu Büch mit sieben Konfirmandinnen und Konfirmanden sowie Gitarre auf den Weg zum Unterhöllgrund. Dieses Jahr stand das Thema „Freundschaft“ im Mittelpunkt der Freizeit. Die Konfis beschäftigten sich mit der Bedeutung von Freundschaft zu Menschen und Gott. Ihre Gedanken brachten sie in selbstgeschriebenen Texten, Gebeten, Fürbitten und Bildern zum Ausdruck. Fast ganz nebenbei entstand so in den Themeneinheiten, in denen das gemeinsame Singen zu einem schönen Ritual wurde, der Konfi-Abschluss-Gottesdienst. Ein rundum gelungenes Wochenende, das mit einer Fährrückfahrt bei schönstem Sonnenschein, mit gutem Gefühl und fröhlicher Laune zurück auf den Dilsberg führte.

Konfirmation 6. Mai 2018

Konfirmanden-Jahrgang 2016 / 2017


Im Juni hat für 6 Jungs die Konfirmandenzeit in Dilsberg begonnen. Unsere neuen Konfirmanden sind: Felix Gaa (wohnhaft in Mückenloch), Tim Fischer, Felix Hillebrand, Phil Kunz, Marc Reis, Tim Schild.

Als „Kirchenlehrlinge“ besuchen die Konfirmanden schon jetzt eifrig die Gottesdienste unserer Kirchengemeinde, bringen sich praktisch in das Gemeindeleben ein und werden nach den Sommerferien regelmäßig zum Konfirmandenunterricht zusammenkommen. Außerdem sind die Konfirmanden zum Jugendcafé eingeladen.

Ein erster Höhepunkt der Konfirmandenzeit war das Konfi-Camp vom 14. bis 17. Juli in Sulz am Eck. Dort wurde gemeinsam mit ca. 400 Konfirmanden aus vielen anderen Gemeinden viel gefeiert und gespielt, in der Bibel gelesen und gechillt. Max Kunz hat die Gruppe als Teamer begleitet und seine Aufgabe ganz toll gemacht. Ein Höhepunkt im Konfi-Camp war „The Challenge“, ein ganzer Tag voller Herausforderungen wie einem Hochseilgarten im Wald, einem Mutsprung an einem metertiefen Abgrund oder sich rückwärts in die Arme der anderen Konfirmanden fallen lassen. Die Bilder geben Ihnen ein paar Impressionen. Fragen Sie die Konfirmanden ruhig nach ihren Erlebnissen!


Sabine Bayreuther, Pfarrerin

    Nils Baust, Annika Wolf, Nils Weitzell und Joachim Beller

Konfirmanden-Jahrgang 2015 / 2016


Am 7. Juli 2015 hat für vier Jugendliche aus unserer Gemeinde die Konfirmandenzeit begonnen: Nils Baust, Annika Wolf, Nils Weitzell und Joachim Beller. Am 26. Juli 2015 wurden die neuen Konfirmanden im Gottesdienst der Gemeinde vorgestellt.

In den kommenden Monaten werden sich die Jugendlichen auf die Konfirmation vorbereiten. Sie sind gewissermaßen unsere „Kirchenlehrlinge“ und sollen das Leben unserer Kirchengemeinde, aber auch der Kirche darüber hinaus kennen lernen, sie sollen Erfahrungen mit dem Glauben an Gott und Jesus Christus machen und diese Erfahrungen reflektieren, so dass sie am 1. Mai 2016 bei der Konfirmation ein bewusstes Ja zum Glauben und zum Leben in der Gemeinschaft der Kirche sagen können.


Konfirmanden-Jahrgang 2014 / 2015


Nach den Sommerferien hat der neue Konfirmandenjahrgang angefangen. Insgesamt 24 Jungen und Mädchen aus Dilsberg, Mückenloch, Waldwimmersbach und Lobenfeld werden gemeinsam von Pfarrerin Darina Staudt und Pfarrerin Sabine Bayreuther auf die Konfirmation vorbereitet.

Neben dem Unterricht sind Praktika ein wichtiger Bestandteil der Konfirmandenzeit, damit die Jugendlichen die Kirchengemeinde möglichst gut kennen lernen können. So begleitet beispielsweise jeder Konfirmand/jede Konfirmandin einmal  den Kirchendiener während eines Gottesdienstes.

Ein Höhepunkt des Konfirmandenjahres ist die Konfirmandenfreizeit. Vom 17. bis 19. Oktober waren die Konfirmanden gemeinsam mit den beiden Pfarrerinnen, Markus Winter und einigen jugendlichen Teamern im Kloster Höchst. Dort wurde intensiv zum Thema Taufe gearbeitet. Daneben hatten die Jugendlichen viel Zeit für Spiel und Spaß.


In Dilsberg werden konfirmiert: Tess Bahne, Caroline Huß, Johanna Huß, Jonathan Kluckert, Lena Kramer,   

                                                  Max Kunz und Marlene Endrich.

In Mückenloch werden konfirmiert: Lara Hagmaier, Leon Hauswirth, Jonas Höppner, Lennart Lehr und

                                                        Annina Müller

In Lobenfeld werden konfirmiert: Aliena Bommer, Janis Edinger, Jasmin Fischer, Ceniye Niehaus und

                                                    Marlon Wright

In Waldwimmersbach werden konfirmiert: Jan Brauch, Lisa Christ, Marlene Endrich, Tobias Hartmann,

                                                                   Eric Jungmann, Hanna Jungmann und Gina Kress


Teamer: Markus Winter, Anne Peters, Max Müller, Philipp Hillebrand, Kai Hofmann, Maximilan Fischer,

              Florian Stegmann